Erweiterungen Expansions

RF AirAnalyzer

Flexible Erweiterungsoptionen

Neben den Standard-Funktionen kann die Analyse-Software mit einer großen Anzahl an Funktionen erweitert werden. Eine Auswahl dieser sehr hilfreichen Funktionen ist im Folgenden dargestellt.

Quality of Service (QoS) Analyzer

Die Daten werden grafisch oder tabellarisch visualisiert und erleichtern so die Analyse. Die Qualität des Funknetzes wird mittels verschiedener Parameter bestimmt, z.B. SDS, Rufaufbauzeiten oder Auslastung der Funkzellen.

Dieses Feature lässt sich die Auslastung und Kanalverwendung durch Gruppen oder deren Gespräche darstellen.

IQ-Analyzer (Physical Data Analyzer)

Misst alle relevanten IQ-Daten einer Basisstation und stellt diese in graphischer Form dar, z. B. das Spektrum des Trägers, Peak, C/I und RMS Vektorfehler sowie das Constellation Display der Basisstation.

Scanner Analyzer

Nachbarschaftsbeziehungen von Basisstationen werden dargestellt, sowie die Offlineanalyse der Ergebnisse des Scanners. Aufzeichnung aller Träger im gewählten Frequenzspektrum mit automatischer Fehleranalyse in den Beziehungen der Nachbarzellen.

Air Interface Encryption

Statisch oder dynamisch verschlüsseltes Funken kann mit Hilfe von zusätzlichen Authentifizierungs- und Verschlüsselungsalgorithmen (nicht Bestandteil dieser Option) analysiert werden. Dabei werden Nachrichten im Up- und Downlink für die Analyse automatisch entschlüsselt.

Direct Mode Option (DMO)

Ermöglicht das volle Analysepotential für die direkte Kommunikation zwischen Endgeräten (DMO-Endgeräten, DMO-Repeatern und DMO-Gateways).

Geo-Maps für Coverage-Tests

Verknüpft Messwerte der Signalleistung und unterschiedlicher Fehlerraten mit GPS-Positionsdaten des eigenen Standortes. Ebenso sind die Endgeräte-Positionen anzeigbar. Messwerte werden in Echtzeit dargestellt.

Die Daten geben Aufschluss über die Werte von Signalleistung, Frequenzfehler sowie Best Server mehrerer Kanäle im Downlink.